Neuheiten

Jahreszeichen 1/18

Unser neues Newsletter Format

Bei uns in Schwedisch Lappland richtet sich das Leben in wesentlichen Bestandteilen nach der Natur. Das gilt auch heute noch in Zeiten von www und GPS. Wann wir mit den Hunden zum ersten Mal auf dem gefrorenen Fluss fahren, wann wir die erste Äsche auf Trockenfliege fangen oder die reifen Blau- und Moltenbeeren zu einem süss-sauren Dessert verarbeiten, wird durch den Lauf der Jahreszeiten bestimmt.

Noch mehr trifft das auf viele samische Familien zu. Rentierzucht und Fischfang haben bei ihnen noch immer einen festen Platz in ihrem Leben. Die Samen (Selbstbezeichnung = Sami) achten deshalb mit besonderer Sensibilität auf die Veränderungen der Natur. So kommt es, dass sie acht anstelle der uns geläufigen vier Jahreszeiten haben. Diese Sichtweise scheint uns sinnvoll und praktisch, weshalb wir sie für unser Leben ebenfalls übernommen haben. Mehr Informationen zu den 8 Jahreszeiten findest du hier.

Wir haben vor diesem Hintergrund auch die Idee eines neuen Newsletter-Formates gehabt: In lockerer Folge möchten wir dir einige Zeilen aus dem hohen Norden schicken, darüber berichten, was sich um uns in der Natur und natürlich auch bei Outdoor Ticket Spannendes ereignet. Es freut uns, wenn du mitliest und uns so etwas Gesellschaft leistest!

Daelvie (samisch für Winter)

Der diesjährige Winter war ein absoluter Traum! Wir hatten aussergewöhnlich viel Schnee in bester Qualität (sprich kalt und damit bester «Powder»); ein Vergnügen für uns, unsere Gäste und auch unsere Hunde! Diese aussergewöhnliche Schneemenge hat die Landschaft verzaubert und dabei unglaubliche Skulpturen geschaffen.

Gijre-daelvi (samisch für Frühlingswinter)

Der Frühlings-Winter (März/April) hat uns ebenfalls exzellente Verhältnisse beschert: Wir konnten tolle Schlittenhunde-Touren ins Fjäll und traumhafte Schneeschuh- und Ski-Wanderungen im stärker werdenden Licht unternehmen.

Schliesslich durften wir im April noch einen Wurf von fünf gesunden Hundewelpen begrüssen. Unser «Rudel» zählt nun 45 Vierbeiner, jeder davon mit seinem ureigenen Charakter. Dazu kommen dann noch unsere beiden Yaks und die Hühner…

Balto, einer von den fünf Welpen

Mitte April waren wir dann zum ersten Mal mit einem eigenen Stand an der «Erlebniswelt Fliegenfischen» im bayrischen Fürstenfeld-Bruck. Das ist die wohl wichtigste Messe rund ums Fliegenfischen und findet in den wunderbaren Räumen eines ehemaligen Klosters statt. Wir durften viele interessante Menschen kennenlernen und tauschten spannende Geschichten rund ums Fliegenfischen und ums Reisen aus. Wir freuen uns bereits auf die Auflage 2019 (6. und 7. April 2019) und werden – wenns irgendwie geht – wieder mit dabei sein.

Gijre (samisch für Frühling)

Mittlerweile ist der Frühlingswinter in den Frühling übergegangen. Die Tage sind bereits wieder deutlich länger als in Mitteleuropa und die Sonne entwickelt Woche um Woche mehr Kraft – das ist auch nötig, um die Unmengen an Schnee zu schmelzen. In den Bergen steht diesbezüglich noch einiges an Arbeit an.

Mit dem Frühling kommt auch die Zeit, wo die riesigen Rentierherden in Richtung Fjäll bei uns vorbeiziehen. Obwohl wir doch nun schon 10 Jahre hier leben, ist das immer wieder ein eindrückliches Schauspiel.

Für uns ist das die ruhigste Zeit des Jahres – die Wintersaison ist zu Ende – die Sommersaison noch anderthalb Monate weit weg. Eine Zeit, die wir nutzen, um unser Familienleben zu pflegen, neue Projekte zu starten, an der Ausrüstung zu arbeiten und Infrastruktur auszuführen. Aktuell sind wir mit den Vorbereitungen für das «Hook & Cup Sorsele Visitor Center», welches wir im Dorf vorne betreiben, beschäftigt. Das Hook & Cup ist Tourismus und Fischerzentrum, Souvenir- und Fischer-Shop, Kaffee und Begegnungszentrum in einem. Kleider, Fischereiausrüstung und Souvenirs für die kommende Saison haben wir eben bestellt und freuen uns schon aufs Einrichten.

Auf jeden Fall freuen wir uns bereits wieder auf die ersten Sommergäste - vielleicht gehörst du ja dazu? Wir melden uns sicher in Bälde wieder und schicken dir inzwischen varma hälsningar från Lappland!

Eure Barblina & Matthias

 

PS: Für unsere neu konzipierte spezielle Fliegenfischerwoche im Juli hat es noch wenige Plätze frei - eine tolle Gelegenheit für Kurzentschlossene…!