Schlittenhunde-ABC

 

Bezeichnung Erklärung
Musher Schlittenhundeführer, Lenker eines Schlittenhundegespanns
Leaddog Leithund(e), laufen an der Spitze eines Gespanns
Swingdog Hund(e), welche hinter den Leaddogs laufen
Teamdog Hund(e), welche hinter den Swingdogs laufen
Wheeldog Hund(e), welche direkt vor dem Schlitten laufen
Zugleine Leine, mit denen die Schlittenhunde den Schlitten ziehen. Man unterscheidet Zentralleine, Neckline und Tugline.
Zentralleine Zentrale Zugleine, an der links und rechts die Hunde an Neck- und Tugline eingespannt werden.
Neckline Leine, die am Halsband des Hundes befestigt ist.
Tugline Leine, die an der Schlaufe am Geschirr des Hundes mit einem Karabiner eingehängt wird und welche die Zugkraft auf die Zentralleine überträgt.
Trail Strecke, auf der das Gespann unterwegs ist.
Stake-out Mobiles Lager, wo die Hunde angebunden werden, wenn sie nicht am Schlitten laufen.
Geschirr Brustgeschirr, das die Zugkraft auf Brustkorb und Schultern des Hundes verteilt.
Booties "Schuhe" für die Hundepfoten, um sie vor Harsch und Eis zu schützen.
Schneeanker Eine Metallkralle, um den Schlitten bremsen oder halten zu können. Der Anker ist so konstruiert, dass er sich durch den Zug der Hunde tiefer in den Schnee eingräbt.